© 2016 HAiR PASSiON Kleinen   Axel Kleinen Semmeringstr. 2 47249 Duisburg

Du machst den Style!

Bewirb dich jetzt bei uns!

Der Friseurberuf ist spannend, vielseitig und alles andere als gewöhnlich! Wer Friseur werden möchte, braucht ein Gespür für neue Trends und angesagte Mode, Kreativität, handwerkliches Geschick und Spaß am Umgang mit Menschen. Friseure sind stets am Puls der Zeit, setzen neue Trends kreativ um und gestalten die Fashionszene aktiv mit. Zum Repertoire des Friseurhandwerks gehören daher nicht nur das Haareschneiden, sondern auch professionelles Colorieren, typgerechtes Styling, Haarpflege, trendige Make-ups und Typberatung. Und genau das macht den Friseurberuf so spannend und abwechslungsreich! Die Friseurbranche bietet viele Perspektiven Die Branche ist weitestgehend unabhängig von wirtschaftlichen Schwankungen. Haare wachsen kontinuierlich und auch der Wunsch nach Individualität und Schönheit ist immer präsent. Ein Friseur kann außerdem nicht durch Maschinen ersetzt werden. Bedarf an qualifiziertem Personal ist also immer vorhanden. Die Ausbildung zum Friseur ist außerdem die Eintrittskarte für einen erfolgreichen Einstieg in eine Reihe spannender Berufsfelder. Neben der Arbeit in einem Salon bietet der Friseurberuf jede Menge individuelle Entfaltungsmöglichkeiten. So arbeiten viele Friseure zum Beispiel als Haarstylist hinter den Kulissen von Modenschauen oder Fotoshootings, als Farb- und als Stilberater, auf Kreuzfahrtschiffen, in Urlaubsressorts oder als Theater- und Filmfriseur. Das sollten Bewerber mitbringen: Guter Schulabschluss, Mindestvoraussetzung Hauptschulabschluss Gespür für Trends und Mode Handwerkliches Geschick Unternehmerisches Denken Freundlichkeit und Kontaktfreude Dienstleistungsbereitschaft Positive Ausstrahlung Körperliche Fitness Schulische Vorraussetzungen: Hauptschulabschluss, Realschulabschluss oder Abitur Dauer der Ausbildung: 3 Jahre im dualen System (Berufsschule und Betrieb im Wechsel, im Verhältnis 1/3 zu 2/3 der Gesamtzeit). Abschluss: Friseur/-in: Prüfung vor dem zuständigen Ausschuss. Nach der Hälfte der Ausbildungzeit wird der 1. Teil der Gesellenprüfung abgelegt (25% Gewichtung). Am Ende der Ausbildung folgt der 2. Teil der Gesellenprüfung (75% Gewichtung). Möglicher Ausbildungsweg: Gesellenprüfung verschiedene Fortbildungsprüfungen Meisterprüfung Bachelorstudium zum Handwerksmanagement
Wenn Sie die Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Ausbildung bei Friseur Kleinen

Du machst den Style!

Bewirb dich jetzt bei uns!

Der Friseurberuf ist spannend, vielseitig und alles andere als gewöhnlich! Wer Friseur werden möchte, braucht ein Gespür für neue Trends und angesagte Mode, Kreativität, handwerkliches Geschick und Spaß am Umgang mit Menschen. Friseure sind stets am Puls der Zeit, setzen neue Trends kreativ um und gestalten die Fashionszene aktiv mit. Zum Repertoire des Friseurhandwerks gehören daher nicht nur das Haareschneiden, sondern auch professionelles Colorieren, typgerechtes Styling, Haarpflege, trendige Make-ups und Typberatung. Und genau das macht den Friseurberuf so spannend und abwechslungsreich! Die Friseurbranche bietet viele Perspektiven Die Branche ist weitestgehend unabhängig von wirtschaftlichen Schwankungen. Haare wachsen kontinuierlich und auch der Wunsch nach Individualität und Schönheit ist immer präsent. Ein Friseur kann außerdem nicht durch Maschinen ersetzt werden. Bedarf an qualifiziertem Personal ist also immer vorhanden. Die Ausbildung zum Friseur ist außerdem die Eintrittskarte für einen erfolgreichen Einstieg in eine Reihe spannender Berufsfelder. Neben der Arbeit in einem Salon bietet der Friseurberuf jede Menge individuelle Entfaltungsmöglichkeiten. So arbeiten viele Friseure zum Beispiel als Haarstylist hinter den Kulissen von Modenschauen oder Fotoshootings, als Farb- und als Stilberater, auf Kreuzfahrtschiffen, in Urlaubsressorts oder als Theater- und Filmfriseur. Das sollten Bewerber mitbringen: Guter Schulabschluss, Mindestvoraussetzung Hauptschulabschluss Gespür für Trends und Mode, Handwerkliches Geschick Unternehmerisches Denken Freundlichkeit und Kontaktfreude Dienstleistungsbereitschaft Positive Ausstrahlung Körperliche Fitness Schulische Vorraussetzungen: Hauptschulabschluss, Realschulabschluss oder Abitur Dauer der Ausbildung: 3 Jahre im dualen System (Berufsschule und Betrieb im Wechsel, im Verhältnis 1/3 zu 2/3 der Gesamtzeit). Abschluss: Friseur/-in: Prüfung vor dem zuständigen Ausschuss. Nach der Hälfte der Ausbildungzeit wird der 1. Teil der Gesellenprüfung abgelegt (25% Gewichtung). Am Ende der Ausbildung folgt der 2. Teil der Gesellenprüfung (75% Gewichtung). Möglicher Ausbildungsweg: Gesellenprüfung verschiedene Fortbildungsprüfungen Meisterprüfung Bachelorstudium zum Handwerksmanagement
  © 2016    Axel Kleinen 
Semmeringstr. 2 47249 Duisburg  Tel. 0203 / 729233

Ausbildung bei Friseur Kleinen

Wenn Sie die Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Wir
Job